TSCHICK | Theater der Keller

Tschick
Foto: Meyer Originals
Tschick
Foto: Meyer Originals

Maik und Tschick sind Außenseiter in ihrer Klasse. Maik fühlt sich unscheinbar und uninteressant. Tschick dagegen strotzt vor Selbstbewusstsein.

Tschick beschließt, dass Maik alles andere als uninteressant ist, klaut einen alten Lada und lädt Maik ein, mit ihm zu seinem Großvater in die Wallachei zu fahren. Dort kommen sie zwar nie an, lernen sich aber auf dem Weg dorthin kennen, erzählen einander ihre Geschichte und treffen seltsame und lustige, schlaue und unheimliche Menschen. Selten haben Kölner Bühnen eine ähnlich dichte, tiefe und unterhaltsame "Coming of Age"-Geschichte gesehen. Die brillante Inszenierung von Anna-Lena Kühner ist ein Roadmovie fürs Theater und für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Die Ensembleleistung der drei Darsteller Emil Schwarz, Franziska Ferrari (beide sind für den PUCK 2014 nominiert) und Manuel Bashirpour ist überwältigend. Da sitzt jeder Satz, jeder Blick, jede Geste und jeder Song. Ein wirklich besonderes, einprägsames Erlebnis für Theateranfänger und -kenner.

ah

Dienstag, 09.12.2014

Zurück

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 24.02.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln