Sendesaal-Funkhaus (Klaus von Bismarck Saal)

WDR Sinfonieorchester Köln

WDR infonieorchester | Lizenz: Creative Commons
Foto: Micha Salevic
WDR infonieorchester | Lizenz: Creative Commons
Foto: Micha Salevic

Musik der Zeit: Why patterns?
Konzert - Reich, Janulyté, Zuraj, Feldman

Peter Rundel, Leitung

Paulo Alváres und Studierende der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Elektronische Orgel und Maracas
Daniel Gottschlich, Koch-Performer
Marcus Weiss, Saxofon


Steve Reich
Four Organs (1970) für vier elektrische Orgeln und Maracas

Justé Janulyté
The Colour of Water (2017) für Saxofon und Kammerorchester
(Deutsche Erstaufführung)

Vito Žuraj
Hors d'oeuvre (2018-19) für Koch-Performer und Kammerorchester
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag des WDR

Morton Feldman
The Turfan Fragments (1980)
für Kammerorchester


In der Wiederholung liegt die Kraft. Vom Mantra über den Zauberspruch bis hin zum Zähneputzen. In den Sog der Repetition geraten Steve Reichs Orgeln und die sich nur leicht verändernden Muster, die sein Landsmann Morton Feldman durch Raum und Zeit schickt. Die junge litauische Komponistin Justé Janulyté entwirft monochrome Energiefelder, die erst langsam ihren Klang ändern wie das Wasser seine Farbe. Auch Vito Žuraj sucht nach den feinen Unterschieden. Mit leicht verschobenen Patterns erzeugen die Orchestermusiker und ein Koch-Performer den Rhythmus eines rituellen Tanzes, in dem die vertrauten Instrumente auch mal ruhen.



19h Einführung mit Vito Žuraj und Justé Janulyté

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 15.07.2019 19:30 Uhr     © 2019 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln