Studiobühne Köln

An einem Tag I – Gegen Ende

Schauspiel

In der Serie An einem Tag I–IV geht es um die Lebensphasen des Menschen. Selbstbestimmung, Mobilität, Funktionalität spielen in einer ökonomisierten Gesellschaft eine zentrale Rolle - Gegen Ende verliert man diese Fähigkeiten. Das Sterben ist zum „Privatproblem“ geworden und wird zugleich in Institutionen anonymisiert. subbotnik entwerfen eine Fiktion von einem gesellschaftlichen Ritual-Raum: gemeinsam mit den Zuschauern entsteht eine Performance, wo ein anderer Umgang mit dem Tod eingeübt werden kann. Ein Nachklang von Lebensgeschichten und Musik, mit seltsam schönen Tänzen und Explosionen in nebeligen Landschaften, wo das Ich eines Menschen sich im Wir auflösen kann.

Regie:
subbotnik

Koproduktion subbotnik/FFT D-dorf/studiobühneköln

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 24.02.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln