Studiobühne Köln

Graben

Schauspiel

Wer Böses tut, muss auch bestraft werden. Diese Sehnsucht des Menschen nach finaler Gerechtigkeit mündet in der Konstruktion eines Ortes der ultimativen Bestrafung und Verdammnis - der Hölle. Die kulturell-religiöse Historie erklärt diesen Ort mit zahllosen Narrationen für unabdinglich und notwendig. Der Frage, ob die ersehnte Gerechtigkeit nicht selbst eine Konstruktion des Menschen ist, geht die performative Landschaft "Graben" nach. Die Performer*innen nähern sich in einem atmosphärischen Set aus Sounds und Bildern dem Ur-Bedürfnis nach Gerechtigkeit, Bestrafung, Rache und den möglichen Szenarien, die dafür vorgesehen sind. 

„Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier!“ William Shakespeare

Regie:
Constantin Leonhard

Koproduktion Constantin Leonhard / studiobühneköln

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 24.02.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln