Studiobühne Köln

Walden

Koproduktion KRUX Kollektiv/studiobühneköln
Schauspiel

Ein Aussteigerleben... wie romantisch! Entkommen aus der kaputten Gesellschaftsstruktur, dem Kapitalismus, dem Konsum, dem Materialismus, der Umweltverschmutzung! Naiv? Egoistisch... oder sogar feige? Oder kann der Ausstieg eine Form von Widerstand, von Protest sein? Henry Thoreau und die AktivistInnen des Hambacher Forst haben es gewagt: Sie zogen in den Wald! Zwei Strategien, die nicht nur 170 Jahre trennen. Doch eint sie eine fundamentale Gesellschaftskritik und die Bereitschaft, ihr Leben radikal den eigenen Überzeugungen gemäß zu ändern. Das Ein-Personen-Stück zwischen Theater und Tanz schmeckt die collagenhafte Bilderreihe des Waldes auf Widersprüchlichkeiten, Sehnsüchte und Nöte, Wünsche, Kämpfe und Hoffnungen ab.

Regie:
Elsa Weiland

Mit:
Fee Zweipfennig

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 24.02.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln